Detailinformationen

Eppler, Erhard (1926-2019)

Eppler, Erhard (1926-2019)(Ulm – Schwäbisch Hall)

Prof. h.c., Dr. phil., Politiker, Gymnasiallehrer


01.07.1988, Letzte Änderung: 22.10.2019 Lebenslauf in der Dissertation ; Amtl. Hb. Dt. Bt. 7. WP ; Gesamtverz. Mitgl. Dt. Bt. (online) ; Munzinger-Archiv

Beziehungen: Offergeld, Rainer (1937-)Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Biographische Hinweise:

Sohn von Studiendirektor Dr. Richard Eppler sen.; Studium der Anglistik, Germanistik und Geschichte an den Universitäten Frankfurt am Main, Bern (Schweiz) und Tübingen, 1951 Promotion an der Universität Tübingen; Ehrenbürger von Schwäbisch Hall; Mitglied des Deutschen Bundestages 17.10.1961-03.06.1976; 4. WP, 5. WP, 6. WP, 7. WP; Bundesminister für Wirtschaftliche Zusammenarbeit 02.10.1968-08.07.1974; 1977-1982 Mitglied im Landtag Baden-Württemberg

Verweisungen:

Eppler, E. D. (1926-2019)Eppler, E. (1926-2019)Eppler, Erhard Dietrich (1926-2019)

Links in Kalliope

Externe Quellen