Detailinformationen

Treuttel et Würtz (Firma)

Treuttel et Würtz (Firma)

Buchhandel, Verlag, Druckerei, Kommissionsbuchhandel


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/6146444-2GND-ID: http://d-nb.info/gnd/6146444-2, 17.06.2010, Letzte Änderung: 06.06.2018 LCAuth ; BnF Cat. général 12310154 ; Adressbuch für den dt. Buchhandel 1839 ; http://www.britishmuseum.org/research/search_the_collection_database/term_details.aspx?bioId=74336 (08.09.2017)

Beziehungen: Treuttel, Johann Georg (1744-1826) [Eigentümer]Würtz, Jean Godefroy (1768-1841) [Eigentümer]Richter, Adolph [Miteigentümer in London 1817-1837]Imprimerie de TreuttelTreuttel Sohn & RichterTreuttel & Würtz & Richter

Biographische Hinweise:

Adresse: Paris: Quai Voltaire, No. 2 (maison La Briffe bzw. Labriffe). - Zeitraum: 1798-1804

Adresse: Paris: Rue de Lille No. 703. - Zeitraum: Oktober 1804-1805

Adresse: Paris: Rue de Lille, No. 17. - Zeitraum: November 1805-1815? [-1842?]

Adresse: Paris: Rue Bourbon, No. 17 (auch: No. 7). - Zeitraum: 1816?-1826

Adresse: London: 30 Soho Square. - Zeitraum: 1817; 1826

Adresse: Straßburg: Rue des Serruriers. - Zeitraum: 1826

Um etwa 1772 gründete Johann Georg Treuttel eine Buchhandlung in Straßburg, die er ab 1785 zusammen mit seinem Schwager und späteren Schwiegersohn Johann Gottfried Würtz (1768–1841) betrieb. Während der Französischen Revolution musste die Buchhandlung in Straßburg im Oktober 1793 vorübergehend schließen. Als weiterer Firmensitz kam (bereits ab 1795) Paris dazu, zuerst am Quai Voltaire, 1804 in der Rue de Lille. Nach dem Ende der Napoleonischen Kriege und einer Normalisierung des Handels zwischen England und Frankreich eröffneten Treuttel und Würtz 1817 auch ein Geschäft in London (in Zusammenarbeit mit Adolph Richter auch unter dem Namen Treuttel, Würtz and Richter). Die ursprüngliche Geschäftspartnerschaft "Treuttel et Würtz" existierte juristisch nur bis 1823, die Firma bestand jedoch weiter unter diesem Namen, auch nach Treuttels Tod im Dezember 1826. 1830 wurden Kommissionsbuchhandlungen in Leipzig, Frankfurt am Main und Stuttgart eröffnet. Jean Godefroy Würtz tat sich mit Treuttels Schwiegersohn Jacques-Henri-Édouard Jung zusammen, der nach Würtz' Tod 1841 auch dessen Nachfolger wurde. Die Firma bestand in Straßburg bis 1927 (oder 1934?) unter dem Namen "Treuttel et Würtz". - Quelle: http://www.hin-online.de/index.php/hin/article/view/228/444 am 08.09.2017

Verweisungen:

Treuttel et WuertzTreuttel and WürtzTreuttel und WürtzTreuttel & WürtzTreuttel et WurtzTreuttel und WurtzTreuttel & WurtzTreuttel e WürtzTreutel et WürzTreuttell et WürtzTreutell et WutzTreutell et WurtzTreuttell and WürtzTreuttel et VurtsTreuttel, Würtz & cie.Treuttel, Würtz & Co.Treuttel, Würtz und Co.Treuttel, Würtz and Co.Imprimerie de Treuttel et WürtzImprimerie de Treuttel & WürtzTreuttel & Würtz LondonJ. G. Treuttel und WürzJohann Gottlieb Treuttel und Würtz

Links in Kalliope