Detailinformationen

Dokumentensammlung zur Geschichte der Stadt und des Klosters St. Gallen Allerhand acta und schriften die stadt und closter St. Gallen angehende St. Gallen KB VadianaEinzeldokumente Kantonsbibliothek Vadiana St. Gallen

Funktionen

Dokumentensammlung zur Geschichte der Stadt und des Klosters St. GallenSt. Gallen KB Vadiana ; Einzeldokumente Kantonsbibliothek Vadiana St. Gallen


Allerhand acta und schriften die stadt und closter St. Gallen angehende (Vorlagetitel)

Schobinger, Tobias (1624-1700) [Verfasser],Welz, Thomas (1654-1733) [Verfasser]

16., 17. und erste Hälfte 18. Jahrhundert. - 1 Band (520 Blätter), 34 x 23 cm und kleinere Formate, Deutsch

Es gelten die Benutzungsbestimmungen für den Sonderlesesaal

Inhaltsangabe: . (S. I-IV) Titel, sonst leer. (S. V-X) Inhaltsverzeichnis. (S. XI-XIIII) leer. (S. 1-5) Kaufbrief Spisegg-Mühle, 1424. (S. 6-8) Einigung zwischen dem Spital St. Gallen und St. Margrethen-Höchst über Fastnachtshühner, 1476. (S. 9-14) Vertrag zwischen Abt Ulrich und den Gotteshausleuten über Verschreibungen, 1483. (S. 15-18) Abt Kaspar beansprucht Rechte im Wald zum Haagholz in Watt, 1453. (S. 19-26) Grenzen: 4 Kreuze, 1460. (S. 27-34) Schiedsspruch der sieben Orte in einem Streit zwischen Abt Gotthard und der Stadt St. Gallen, 1499. (S. 35-38) Vertrag über den Abzug zwischen den Städten St. Gallen und Wil. (S. 39-50) Verträge über Wege an der Sitter, 1529. (S. 51-58) Auskauf von Zinsen unter Abt Otmar (1564–1577). (S. 59-70) Gütertausch am Brühl zwischen Abt Diethelm und der Stadt St. Gallen, 1549. (S. 71-74) Zinsen in St. Fiden, 1549. (S. 75-106) St. Galler Vertrag (Auszüge), 1549. (S. 107-114) Vertrag zwischen der Stadt St. Gallen und Straubenzell über den Unterhalt der Landstrasse, 1549. (S. 115-122) Abt Diethelm über Zinsen und Gülten für das Münster, 1550. (S. 123-126) Abt Diethelm über den Schweinestall bei St. Laurenzen, 1554. (S. 127-160) Vertrag zwischen dem Kloster St. Katharinen und der Stadt St. Gallen, 1555. (S. 161-172) Klagen über das neue Hoftor, 1566. (S. 173-190) Verträge zwischen Abt Joachim und der Stadt St. Gallen über Erbfälle, 1577 und 1578. (S. 191-244) Ehrschätzige Hofgüter. (S. 245-256) Klostergüter von St. Katharinen, Schätzung 1593. (S. 257-260) Lehenbrief von Abt Bernhard über das Kloster St. Katharinen, 1595. (S. 261-306) Verhandlungen über eine Prozession zum Kloster St. Gallen durch die Stadt, 1606. (S. 307-310) Bau eines Hauses in Tablat, 1609. (S. 311-318) Übereinkunft zwischen Abt Bernhard und der Stadt St. Gallen über die Marschroute der Truppen, 1619. (S. 319-324) Brief der Stadt St. Gallen an das Stift wegen Salmannsweiler. (S. 325-330) Auszüge aus Verträgen zwischen Abt Ulrich und der Stadt St. Gallen, 1480 und 1462. (S. 331-338) Fuhrleute in Steinach und Rorschach. (S. 339-354) Preisabsprachen zwischen Abt Pius, den Städten St. Gallen, Arbon, Bischofszell sowie Appenzell AR und dem Rheintal, 1631. (S. 355-356) Fremde Schiffe in Rorschach, 1632. (S. 357-378) Lehen- und Reversbriefe, Spital St. Gallen, 1633-1634. (S. 379-384) Güter im Rheintal. (S. 385-412) Konflikte zwischen dem Kloster und der Stadt St. Gallen, 1642-1643. (S. 413-416) Walchstrasse in Straubenzell. (S. 417-418) Güter des Spitals, 1652. (S. 419-422) Weinfuhren 1653. (S. 423-428) Vertrag zwischen Abt Gallus und dem Spital St. Gallen über den Wallenbühel an der Sitter, 1657. (S. 429-486) Konversion von Marx Schlumpf, 1658. (S. 487-508) Zum Leinwandgewerbe, Fortsetzung S. 547. (S. 509-528) Bericht über das Leinwandgewerbe, 1659 / Tobias Schobinger. (S. 529-532) Übereinkunft betreffend den Weg über die Bleiche, 1663. (S. 533-546) Güter des Spitals in St. Johann Höchst. (S. 547-562) Zum Leinwandgewerbe, Fortsetzung von S. 508. (S. 563-638) Verhandlungen zwischen dem Kloster und der Stadt St. Gallen, 1659-1671. (S. 639-642) Schreiben von Abt Gallus an Appenzell I.R., 1670. (S. 643-666) Übereinkunft zwischen Abt Gallus und der Stadt St. Gallen, 1670. (S. 667-670) Übereinkunft zwischen Abt Gallus und der Stadt St. Gallen über Gerichte, 1675. (S. 671-674) Übereinkunft zwischen Abt Gallus und der Stadt St. Gallen über Tübach, 1676. (S. 675-690) Gutachten über einen Schaden an der Strasse in Tablat, 1677. (S. 691-708) Der Heimberg im Erbgang, 1677. (S. 709-716) Schloss Dottenwil im Erbgang, 1682. (S. 717-720) Lehmgrube in Straubenzell, 1690. (S. 721-724) Zollfragen, 1696. (S. 725-742) Salzordnung 1697. (S. 743-751) Erbrecht, 1700. (S. 752-770) Gewerbesachen (Leinwand, Getreideimport, Verkehrsweg). (S. 771-786) Register von Verträgen zwischen dem Kloster und der Stadt St. Gallen, 1297-1650. (S. 787-898) Auszug aus dem Kanzleiregister über Streitigkeiten mit dem Kloster, 1619-1652. (S. 899-902) Gutachten über die ehrschätzigen Güter, 1713 / Thomas von Weltz. (S. 903-906) Zollordnung für Rorschach, Horn und Steinach, 1700. (S. 907-914) Über Verbesserung des Wuhrs an der Walche und der St. Martinsbrücke. (S. 915-926) Über die Schollbergischen Schiffsleute. (S. 927-935) Lehenbrief, Spital. (S. 936-938) Zollbeschwerden der Städte Arbon und St. Gallen. (S. 939-100) Geschäfte einzelner Bürger mit dem Kloster, 1424-1720. (S. 1020-1022) Mandat von Abt Josph wegen unziemlichem Holzverkauf, 1732. (S. 1023-1027) leer

http://aleph.unibas.ch/F/?local_base=DSV05&con_lng=GER&func=find-b&find_code=SYS&request=000275549 (Katalogeintrag im Verbundkatalog HAN)

Einband: Pergamentband, mit grobem olivgrünem Stoff eingebunden

Angaben zur Herkunft:Gehörte 1796 zur "stehenden Bibliothek der Litterarischen Gesellschaft in St. Gallen" nach dem Exlibris auf dem vorderen Spiegelblatt; Signatur D 60 auf dem Rückenschild

Pfad: Einzeldokumente Kantonsbibliothek Vadiana St. Gallen

CH-001880-7-000275549, http://kalliope-verbund.info/CH-001880-7-000275549

Erfassung: 23.12.2015 ; Modifikation: 24.03.2017