Detailinformationen

Nachlaß Melchior Haiminsfeld GoldastUniversitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg <Frankfurt, Main>Nachlaß Melchior Haiminsfeld GoldastSignatur: Ms.Ff.M.H.Goldast

Nachlaß Melchior Haiminsfeld GoldastUniversitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg <Frankfurt, Main> ; Nachlaß Melchior Haiminsfeld Goldast

Signatur: Ms.Ff.M.H.Goldast


Goldast, Melchior (1578-1635) [Bestandsbildner]

1 Kapsel. - Nachlass

Inhaltsangabe: Briefwechsel

Literaturhinweise: Teilw. Abdruck in: H.G.v.Thülemeyer: Virorum clarorum et doctorum ad Melchiorem Goldastum ... epistolae. Frankfurt, 1688

http://www.ub.uni-frankfurt.de/nachlaesse/goldast.pdf (Nachlaßverzeichnis)

Angaben zur Herkunft:Ein Vorbesitzer des Briefbandes war Johann Simon Franc von Lichtenstein (1720-1793), der den Band 1771 vermutlich an die Frankfurter Stadtbibliothek gab (hss. Vermerk im Einbanddeckel). Vor der Umarbeitung zur jetzigen Signatur trug der Band die Signatur Ms.VI,9. Der Briefband wurde 1977 aufgelöst, die Brief werden nun lose aufbewahrt. Der Brief E Nr. 1 wurde ca. 1929 antiquarisch gekauft, Vorbesitzer war Heinrich Stiebel.

Weitere Findmittel: Einzelinventar

DE-611-BF-8015, http://kalliope-verbund.info/DE-611-BF-8015

Erfassung: 27. April 2005 ; Modifikation: 25. Februar 2015 ; Synchronisierungsdatum: 2018-02-08T14:34:30+01:00