Detailinformationen

Matrikel der Kurfürstl[ichen] Maxischen Akademie in Bonn welche S[eine] Kurf[ürstliche] Gnaden zu Köln Maximilian Friedrich durch eine feyerliche Urkunde vom 30ten May 1777: mildest gestiftet habenUniversitäts- und Landesbibliothek BonnNeuzeitliche Handschriften und ManuskripteSignatur: S 418

Funktionen

Matrikel der Kurfürstl[ichen] Maxischen Akademie in Bonn welche S[eine] Kurf[ürstliche] Gnaden zu Köln Maximilian Friedrich durch eine feyerliche Urkunde vom 30ten May 1777: mildest gestiftet habenUniversitäts- und Landesbibliothek Bonn ; Neuzeitliche Handschriften und Manuskripte

Signatur: S 418


Bonn, 1777-1791. - Manuskript; 399 von moderner Hand foliierte Bl. (Bl. 3-213 auch von alter Hand foliiert (=Bl. 1-211), Bl. 213v-233v von alter Hand paginiert : S. 212-252), Einband: 37x 24,5 cm., Deutsch. - Dokument

Sicherheitsfilm vhd.

Inhaltsangabe: Auf Bl. 225v (=S. 236 nach der Paginierung von alter Hand) Matrikel Ludwig van Beethoovens an der Kurfürstlichen Universität Bonn für das Fach Philosophie vom 14.5.1789. - Nach der vorgebundenen Widmung stammt die Handschrift aus dem Besitz von Gottfried Moll.

Editionshinweise: Die Matrikel der kurfürstlichen Universität Bonn / abgeschrieben und hrsg. von Hugo Schünemann, 1963/64 - (Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde ; 21)Sp. 277-294, 367-376 und 487-496; Die Matrikel der kurfürstlichen Universität Bonn / abgeschrieben und hrsg. von Hugo Schünemann, 1965 - (Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde ; 22)Sp. 79-86 und 181-190; Die Matrikel der kurfürstlichen Universität Bonn / abgeschrieben und hrsg. von Hugo Schünemann, 1967/68 - (Mitteilungen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde ; 23)Sp. 21-28, 105-110, 173-178 und 297-302; Vgl. zur Matrikel L. v. Beethovens:;Brinkmann, Wolfgang: Beitrag zur Geschichte der Agrartechnik im Rheinland zwischen 1777 und 1944. - Bonn, 1997 - (Arbeiten aus dem Institut für Landtechnik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ; 25)S. 20; Vgl. zur Matrikel L. v. Beethovens:;Brinkmann, Wolfgang: Beitrag zur Geschichte der Agrartechnik im Rheinland zwischen 1777 und

http://sam.ulb.uni-bonn.de/populo/hans?t_tunnel=idn&present=gre&idn=h26 (Nachweis in der ULB Bonn)http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:5:1-196686 (Digitalisat)

Darin: [Übergabevermerk an die] Bibliothek der Universität [Brief]

Bemerkung: Bl. 16, 21-22, 25, 29-32, 34-36, 49-90, 98- 140, 144-165, 171-204, 234-399 leer. - Die Eintragungen erfolgten von Bl. 205v bis Bl. 213r mehrspaltig über zwei gegenüberliegende Seiten. - Vgl. hierzu: Schünemann, Hugo: Kartei enthaltend die alphabetische Abfolge der Matrikel der Kurfürstl. Maxischen Universität in Bonn. - [Bonn], ca. 1963-1968 (S 2902 : 9,1)

Einbandbeschreibung: Ledereinband des 18. Jhs. mit Rollen- und Plattenstempelverzierung (florale Ornamente).Wasserzeichen: als Wasserzeichen abwechselnd Lilienmotiv und "C & I Honig" in doppelstrichigen Antiqaversalien - das Papier stammt also aus der Papiermühle der Brüder Cornelis und Jan Honig in Zaandyk (Niederlande).

Erwerbungsgeschichte:Provenienz: Moll, Gottfried (1753-1826)

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Neuzeitliche Handschriften und Manuskripte

DE-611-HS-2724549, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-2724549

Erfassung: 29. September 2009 ; Modifikation: 23. Juni 2017 ; Synchronisierungsdatum: 2018-10-27T22:53:58+01:00