Detailinformationen

Brief von Johann Wilhelm <Sachsen-Weimar, Herzog> an Johann Georg <Brandenburg, Kurfürst>, Kilian Goldstein und August <Sachsen, Kurfürst>Forschungsbibliothek GothaNachlass Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-WeimarSignatur: Chart. A 45, Bl. 272r-277v

Funktionen

Brief von Johann Wilhelm <Sachsen-Weimar, Herzog> an Johann Georg <Brandenburg, Kurfürst>, Kilian Goldstein und August <Sachsen, Kurfürst>Forschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-Weimar

Signatur: Chart. A 45, Bl. 272r-277v


Weimar, 12.02.1572. - 6 Bl.. - Brief

Inhaltsangabe: 2. Abschrift von Chart. A 45, Bl. 266r-271v.;Verteidigt seinen Vermittlungsvorschlag. Zum geistlichen Wächteramt gehört die namentliche Verurteilung falscher Lehren und Lehrer. Die ernestinischen Theologen werden im "Endlichen Bericht" und in der "Grundfest" zu Unrecht heftiger Kritik ausgesetzt und ihre Bücher in Kursachsen beschlagnahmt. Der Wittenberger Katechismus und Consensus Dresdensis enthalten falsche Lehre.;Johann Wilhelm bittet den Brandenburger Kurfürsten, zwischen ihm und Kurfürst August von Sachsen vermitteln, um die theologischen und politischen Konflikte beizulegen.

Goldstein, Kilian [[Bezug] [nicht dokumentiert]],August <Sachsen, Kurfürst> (1526-1586) [[Bezug] [nicht dokumentiert]]

Bemerkung: Blatt 272r/v u. 277r sind leer. - Mit "A" versehen.

Pfad: Nachlass Herzog Johann Wilhelm von Sachsen-Weimar / Sammlung zu Johann Wigand und zum innerwettinischen Religionsstreit

DE-611-HS-3435557, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3435557

Erfassung: 7. Februar 2006 ; Modifikation: 11. September 2018 ; Synchronisierungsdatum: 2019-07-01T10:35:28+01:00