Funktionen

BriefStadtgeschichtliches Museum Leipzig ; Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

Signatur: A/1656/2009


Berlin, 10.03.1854. - 1 Bl., 21,4 x 27,0 cm. - Brief, Handschrift

Inhaltsangabe: Verf. äußert sich zu seiner Geschichte über die Belagerung Danzigs, mit der er sehr beschäftigt gewesen ist; Verf. berichtet von seiner geplanten Reise zur Kunstausstellung nach Düsseldorf; Verf. teilt mit, dass er sich bezüglich Informationen über das Ostpreußische National Kavallerie-Regiment aus dem Jahre 1813 an den damaligen freiwilligen Jäger, jetzigen Postmeister a. D., Heidemann, in Merseburg gewandt hat; Verf. teilt mit, dass dies der Sohn des Oberbürgermeisters Heidemann ist; Verf. fragt nach, ob der Adr. nach Beendigung seines Gemäldes zur Leipziger Völkerschlacht tatsächlich einige Monate Pferdestudien in Stuttgart betreiben möchte und schlägt als Auswahlmöglichkeit Berlin vor; Verf. wünscht zu wissen, ob der Adr. seine Gemälde persönlich zur Berliner Ausstellung im September bringt

Heidemann, F. W. [Erwähnte Person],Heidemann, August Wilhelm (1773-1813) [Erwähnte Person],Steffeck, Carl (1818-1890) [Erwähnte Person]

http://museum.zib.de/sgml_autographe/sgml_autographe.php?seite=5&fld_0=Z0073622 (Digitalisat)

Material: Papier

Pfad: Sammlung Autographe Stadtgeschichtliches Museum <Leipzig>

DE-MUS-853418-Z0073622, http://kalliope-verbund.info/DE-MUS-853418-Z0073622

Erfassung: 25.06.2014 ; Synchronisierungsdatum: 2015-12-01T14:38:36+01:00