Detailinformationen

Nachlass (Teilnachlass) Buzurg ʿAlawī (Bozorg Alawi) bzw. Mahdī Raušandil (Mehdi Rowschandel)Staatsbibliothek BambergNachlass (Teilnachlass) Buzurg ʿAlawī (Bozorg Alawi) bzw. Mahdī Raušandil (Mehdi Rowschandel)Signatur: Msc.Add.1016

Funktionen

Nachlass (Teilnachlass) Buzurg ʿAlawī (Bozorg Alawi) bzw. Mahdī Raušandil (Mehdi Rowschandel)Staatsbibliothek Bamberg ; Nachlass (Teilnachlass) Buzurg ʿAlawī (Bozorg Alawi) bzw. Mahdī Raušandil (Mehdi Rowschandel)

Signatur: Msc.Add.1016


ʿAlawī, Buzurg (1904-1997) [Bestandsbildner], Raušandil, Mahdī [Bestandsbildner]

6 persische Handschriften und Steindrucke. - Teilnachlass, Nachlass

Biographische Notiz: Buzurg ʿAlawī (1904-1997) war iranischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Er lebte seit 1953 in Ost-Berlin und war von 1953-1969 Professor für Persische Sprache und Literatur an der Humboldt Universität in Ost-Berlin. Mahdī Raušandil (gestorben ca. 2007) war Gerichtsdolmetscher in West-Berlin. Beide waren in Deutschland im Exil und kamen aus dem Iran.

Angaben zur Herkunft:Der in der Staatsbibliothek Bamberg verwahrte Teilnachlass besteht aus den Handschriften und Steindrucken, die in der Bibliothek von Buzurg ʿAlawī enthalten waren. Sie wurden von der Universitätsbibliothek Bamberg, die die Bibliothek von Buzurg ʿAlawī verwahrt, an die Staatsbibliothek Bamberg übergeben.

Weitere Findmittel: Im Bamberger Katalog verzeichnet .

DE-611-BF-82373, http://kalliope-verbund.info/DE-611-BF-82373

Erfassung: 26. Februar 2021 ; Modifikation: 27. März 2021 ; Synchronisierungsdatum: 2021-03-27T13:36:54+01:00