Detailinformationen

Brief von Paul Eber an Julius <Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzog>Forschungsbibliothek GothaNachlass Paul EberSignatur: Chart. A 128, Bl. 118r-120v

Funktionen

Brief von Paul Eber an Julius <Braunschweig-Wolfenbüttel, Herzog>Forschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Paul Eber

Signatur: Chart. A 128, Bl. 118r-120v


Wittenberg, o.D. [vor 10.11.1567]. - 3 Bl.. - Brief

Literaturhinweise: Christian Heinrich Sixt: Paul Eber. Ein Stück Wittenberger Lebens aus den Jahren 1532 bis 1569, Ansbach 1857, S. 73

Editionshinweise: Theodor Wotschke: Paul Ebers Beziehungen zu Niedersachsen, in: Zeitschrift der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte 29 (1924), 9-37, hier S. 23-25, Nr. 10

Bemerkung: Verf. ist ermittelt. - Zur Datierung: Erwähnung der neulich erschienenen Schrift "Ein kurtz vnderricht, wie ... sich alle Priester im Fürstenthumb Braunschweig sollen halten..." von 1567 (VD 16 B 7301) und des bevorstehenden Geburtstags Herzog Heinrichs d. J. von Braunschweig-Wolfenbüttel am 10.11. - Weiterer Entwurf s. Chart. A 128, Bl. 134r-136v; Abschrift s. Chart. A 128, Bl. 283r-287v. - Lt. hs. Notiz von Paul Eber wurde der Brief nie gesandt

Ausreifungsgrad: Entwurf; Abschrift mit Korrekturen von Paul Eber

Pfad: Nachlass Paul Eber / Briefwechsel von Paul Eber, Band 6

DE-611-HS-3414180, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3414180

Erfassung: 15. Mai 2008 ; Modifikation: 21. April 2020 ; Synchronisierungsdatum: 2020-09-10T21:25:39+01:00