Detailinformationen

Brief von Bartholomäus Gernhard an Kaspar Bienemann, Bartholomaeus Rosinus, Dorothea Susanna <Sachsen-Weimar, Herzogin>, August <Sachsen, Kurfürst>, Anna <Sachsen, Kurfürstin>, Jacob Andreä, Johann Ratzeberger, Johann Neumeyer, David Voit, Balthasar Sartorius, Georg Lysthenius, Johann <Sachsen-Weimar, Herzog, 1570-1605>, Friedrich Wilhelm <Sachsen-Weimar-Altenburg, Herzog, I.>, Georg Luder, Martin Lange, Nikolaus Selnecker, Haubold von Einsiedel, Hartmann Pistoris, Lukas Tangel, Philipp Wilhelm Münch und Jacob WeberForschungsbibliothek GothaNachlass Herzogin Dorothea Susanna von Sachsen-WeimarSignatur: Chart. A 72, Bl. 144r-148v

Funktionen

Brief von Bartholomäus Gernhard an Kaspar Bienemann, Bartholomaeus Rosinus, Dorothea Susanna <Sachsen-Weimar, Herzogin>, August <Sachsen, Kurfürst>, Anna <Sachsen, Kurfürstin>, Jacob Andreä, Johann Ratzeberger, Johann Neumeyer, David Voit, Balthasar Sartorius, Georg Lysthenius, Johann <Sachsen-Weimar, Herzog, 1570-1605>, Friedrich Wilhelm <Sachsen-Weimar-Altenburg, Herzog, I.>, Georg Luder, Martin Lange, Nikolaus Selnecker, Haubold von Einsiedel, Hartmann Pistoris, Lukas Tangel, Philipp Wilhelm Münch und Jacob WeberForschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Herzogin Dorothea Susanna von Sachsen-Weimar

Signatur: Chart. A 72, Bl. 144r-148v


Weimar, 31.12.1576. - 5 Bl.. - Brief

Inhaltsangabe: Berichtet vom Treffen zwischen Herzogin Dorothea Susanna von Sachsen-Weimar und Kurfürst August und Kurfürstin Anna von Sachsen in Dresden. Sendet Roßbeck Abschriften von Akten zur Reise nach Dresden und den dortigen Verhandlungen (Chart. A 72, Bl. 112r-118v) und Gernhards Gutachten (Chart. A 72, Bl. 123r-127v). Kurfürst August verbietet den Jenaer Theologen vorübergehend, Geistliche zu promovieren, ordinieren und in Ämter einzusetzen. Prinz Friedrich Wilhelm wurde von Jena nach Weimar gebracht. Gernhard begann wieder in der Weimarer Schloßkirche zu predigen. Konflikt mit den Stadtgeistlichen. Kurfürst August will erst nach der bevorstehenden Visitation seinen Beschluß über die Berufung von Bartholomäus Rosinus, Caspar Melissander und anderen ehemaligen ernestinischen Geistlichen fassen. Philipp Wilhelm Münch wurde zum Hofmeister Prinz Friedrich Wilhelms ernannt.

Dorothea Susanna <Sachsen-Weimar, Herzogin> (1544-1592) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],August <Sachsen, Kurfürst> (1526-1586) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Anna <Sachsen, Kurfürstin> (1532-1585) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Andreä, Jacob (1528-1590) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Ratzeberger, Johann (1531-1586) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Neumeyer, Johann [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Voit, David (1529-1589) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Sartorius, Balthasar (1534-1609) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Lysthenius, Georg (1532-1596) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Johann <Sachsen-Weimar, Herzog, 1570-1605> (1570-1605) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Friedrich Wilhelm <Sachsen-Weimar-Altenburg, Herzog, I.> (1562-1602) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Luder, Georg [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Lange, Martin [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Selnecker, Nikolaus (1530-1592) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Einsiedel, Haubold von (1522-1592) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Hartmann Pistoris [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Tangel, Lukas (-1590) [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Münch, Philipp Wilhelm [[Bezug] [nicht dokumentiert]],Weber, Jacob [[Bezug] [nicht dokumentiert]]

Bemerkung: Datierung: Am h. Neuen Jahrs abend ... 1577

Ausreifungsgrad: Autograph

Pfad: Nachlass Herzogin Dorothea Susanna von Sachsen-Weimar / Akten zur Berufung von Bartholomäus Gernhard als Hofprediger nach Weimar und zur ernestinischen Kirchenvisitation von 1577

DE-611-HS-3438081, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3438081

Erfassung: 29. September 2006 ; Modifikation: 12. September 2018 ; Synchronisierungsdatum: 2020-01-17T14:52:20+01:00