Detailinformationen

Brief von Johann Friedrich Dieffenbach an Karl Ernst von BaerUniversitätsbibliothek (Giessen)Nachlass Karl Ernst von BaerSignatur: Nachl. Baer, Briefe 5, Bl. 203

Funktionen

Brief von Johann Friedrich Dieffenbach an Karl Ernst von BaerUniversitätsbibliothek (Giessen) ; Nachlass Karl Ernst von Baer

Signatur: Nachl. Baer, Briefe 5, Bl. 203


Berlin, 14.11.1829 [14 Nov 1829]. - 1 Brief, 1 Blatt (1 beschriebene Seite, Adresse verso, Lacksiegel), 4°, Deutsch. - Brief

Inhaltsangabe: Die Glasgeschichten sind durch Jacobson besorgt worden. Was Ebel betrifft, so habe er mit Rust über diesen armen Menschen gesprochen. Dieser meine, Ebel solle immer wieder an das Ministerium schreiben, um eine Stelle als Kreiswundarzt zu erhalten. Er habe Rust gesagt, dass Baer Preußen verlassen werde, der Verlust sei groß. In Petersburg solle er Crichton grüssen und sich bald einmal von dort melden. Zum Streit zwischen Rust und Casper.

In: Brief von Johann Friedrich Dieffenbach an Karl Ernst von Baer [Brief]

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachlass Karl Ernst von Baer / 1. Briefe / 1.5 Band 5 / Brief von Johann Friedrich Dieffenbach an Karl Ernst von Baer

DE-611-HS-3613211, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3613211

Erfassung: 16. Juli 2020 ; Modifikation: 13. Januar 2021 ; Synchronisierungsdatum: 2021-03-12T09:42:31+01:00