Detailinformationen

[Denkschrift betreffend] die schriftliche Erörterung zwischen Herren Kollegen Schmarsow und Studniczka bei der Habilitation des Grafen Vizthum [Georg Vitzthum von Eckstädt] / [Karl Lamprecht]Universitäts- und Landesbibliothek Bonn. Abteilung Handschriften und RaraNachlass LamprechtSignatur: NL Lamprecht : 22 : 24

Funktionen

[Denkschrift betreffend] die schriftliche Erörterung zwischen Herren Kollegen Schmarsow und Studniczka bei der Habilitation des Grafen Vizthum [Georg Vitzthum von Eckstädt] / [Karl Lamprecht]Universitäts- und Landesbibliothek Bonn. Abteilung Handschriften und Rara ; Nachlass Lamprecht

Signatur: NL Lamprecht : 22 : 24


[Leipzig], o.D. [Juni 1907]. - 1 Typoskriptdurchschlag, mit handschriftlichen Korrekturen (3 Bl.=3 beschriebene S.). - Werkmanuskript

http://www.nbn-resolving.org/redirect/urn:nbn:de:hbz:5:1-178255 (Digitalisat)http://sam.ulb.uni-bonn.de/populo/hans?t_idn=b191510%2B3 (Katalogisat)

Bemerkung: Zur Datierung siehe den Brief von Karl Lamprecht an den Dekan der Philosophischen Fakultät Ernst Beckmann vom 18.06.1907Foliierung von Lamprechts Hand: 1-3Ein weiterer Typoskriptdurchschlag befindet sich in NL Lamprecht : 22 : 23Das Manuskript zu dieser Denkschrift befindet sich in NL Lamprecht : 22 : 29Die Habilitation von Georg Vitzthum von Eckstädt erschien 1907 in Leipzig unter dem Titel "Die rheinische Malerei zu Anfang des 14. Jahrhunderts"

Erhaltungszustand: vergilbt, Knick

Pfad: Nachlass Lamprecht / Bestand 2 / Wissenschaftlicher Nachlass / Hochschulpädagogik - Universität Leipzig / NL Lamprecht : 22 / Brief an [Spectabilität Ernst Beckmann, Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig] / [Karl Lamprecht]

DE-5-b191510DB3, http://kalliope-verbund.info/DE-5-b191510DB3

Erfassung: 2016-12-23 ; Modifikation: 2017-04-05 ; Synchronisierungsdatum: 2017-12-21T09:24:42+01:00