Detailinformationen

Nachlass Geller, Hans Helmut (1894-1962) - NachtragSächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek <Dresden>Nachlass Geller, Hans Helmut (1894-1962) - NachtragSignatur: Mscr.Dresd.App.2390.a

Funktionen

Nachlass Geller, Hans Helmut (1894-1962) - NachtragSächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek <Dresden> ; Nachlass Geller, Hans Helmut (1894-1962) - Nachtrag

Signatur: Mscr.Dresd.App.2390.a


Geller, Hans (1894-1962) [Bestandsbildner]

15 Mappen, 4 Ordner, 1 Heft, 6 Manuskriptbücher. - Teilnachlass, Nachlass

Beschränkt benutzbar.

Inhaltsangabe: Ergänzung zum Nachlass Geller, Hans: - Adressbuch, sogenanntes "Heft I." mit Namen und Anschriften von Kunstsammlern sowie Kurzbeschreibungen von Gemälden - Mappe mit Beschreibungen von Landschaftsgemälden nach Motiven aus Dresden und Umgebung um 1800 (u.a. von Hammer, Oldendorp etc.) - Mappe mit Schriftverkehr und Recherchen betr. den Landschafts- und Genremaler Franz Catel, betitelt "erledigte Schriftstücke betr. Catel", ca. 1954 bis 1956 - Mappe mit Schriftverkehr und sonstigen Unterlagen betr. NAchforschungen über den Kunst,aler Franz Catel "nach Städten geordnet", 1955/56 - Mappe "Standort-Katalog Öl-Bilder" inkl. dazugehörigem Schriftwechsel, 1956 - Mappe, enthaltend eine biogr. Skizze "Franz Catel / Leben und Schaffen des dt.-römischen Malers" sowie den Schriftsatz "Das Pio Instituto Catel in Rom und sein Stifter" von Hans Geller - Mappe mit biogr. Material sowie "Spätere Urteile" über den Maler Franz Catel etc. (u.a. die Catel-Stiftung betr., 1922) - Mappe "Unerledigte Korrespondenz betreffend Catel", beiliegend biogr. Skizze über Franz Catel von HAns Geller, 1956/57 - Mappe "Franz Catel - LEben und Werk des dt.-römischen MAlers ...zum einhundertsten Todestage des Künstlers am 19. Dezember 1956" von Hans Geller (Manuskript) - Mappe "Der Landschafts- und Genremaler Franz Catel" von Hans Geller (Manuskript) - Mappe, enthaltend Schriftverkehr aus dem Jahr 1959 mit dem Prestel Verlag München im Hinblick auf eine Veröffentlichung der von Hans Geller verfassten Biografie Franz Catel, weiterhin ungeordnete Manuskripte, eine Schrift über das Leben von Catel und seiner Ehefrau Margherita Prunetti vom 15.03.1902 in italienischer Sprache sowie eine Drucksache (Statut der Stiftung Catel vom 01.03.1890) - Mappe in Packpapier eingeschlagen, letzters versehen mit dem hs. Vermerk von Geller "Ergänzungen zum Catel-Buch, wichtig für d. Fall, daß es erscheint. Diese Ergänzungen können auch von anderer Hand bearbeitet werden. 27.11.62 Geller - 2 Ordner mit Manuskripten zur geplanten Veröffentlichung "Die farbigen Landschaftsstiche Dresdner Meisterstecher zur Goethezeit" von Hans Geller (Akademie Verlag Berlin, Schriftenreihe zur Kunstgeschichte, als Buch jedoch nicht erschienen) - 6 Manuskriptbücher mit Notizen und Konzepten zur Thematik "Farbige Kupferstiche Dresdner Künstler zur Goethe-Zeit" - Mappe beschriftet "Mit Hilfe des Königs / Badn III" mit Manuskripten betr. Romfahrer der Dresdner Kunst-Akademie" - 2 Ordner "Romfahrer der Dresdner Kunstakademie - Ein Beitrag zur Geschichte der Akademie anläßlich ihres 200jährigen Bestehens im Jahre 1964" von Hans Geller - Mappe mit Abschriften von Reisetagebüchern des Leipziger Architekten und Kunstmales Woldemar Hermann (Paris 1828 und Rom 1934) sowie Schriftwechsel zwischen woldemar HErmann und Julius Näher - Mappe, die Bildbeschreibung und den historischen Hintergrund des Ölgemäldes "Drei schlesische Kunstmaler im Gespräch" (seit 1956 in der Nationalgalerie in Berlin-Dahlem) betr. - Mappe mit Recherchen zu druckgrafischen Werken, ca. 1957/1960

Catel, Franz Ludwig (1778-1856) [Erwähnte Person]

Bemerkung: Nachlass Geller unter Mscr.Dresd.App.2390

Ordnungszustand: Noch ungeordnet

Angaben zur Herkunft:Übergabe vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen 2018

DE-611-BF-73248, http://kalliope-verbund.info/DE-611-BF-73248

Erfassung: 24. Januar 2019 ; Modifikation: 10. Juli 2019 ; Synchronisierungsdatum: 2019-07-10T09:13:55+01:00