Detailinformationen

Briefwechsel zwischen Georg Arnhold [Bankhaus Gebrüder Arnhold] und Georg KolbeGeorg-Kolbe-Museum (Berlin)Nachlass Georg KolbeSignatur: GK.552: 19

Funktionen

Briefwechsel zwischen Georg Arnhold [Bankhaus Gebrüder Arnhold] und Georg KolbeGeorg-Kolbe-Museum (Berlin) ; Nachlass Georg Kolbe

Signatur: GK.552; 19; 1; 1-6


Kolbe, Georg (1877-1947) [Korrespondenzpartner],Arnhold, Georg (1859-1926) [Korrespondenzpartner],Bankhaus Gebr. Arnhold (Dresden) [Korrespondenzpartner]

Berlin. W 10, Dresden, 31.03.1922-18.08.1925. - 4 Briefe, 5 Blatt; davon 1 Blatt masch., 1 Briefumschlag, Deutsch. - Korrespondenz

Benutzbar - Verfügbar, am Standort.

Inhaltsangabe: Zur Patinierung der Figur "Große Sitzende" von 1920 von Georg Kolbe. Kolbe bittet Arnold, sein Werk für eine Ausstellung der Dresdener Künstlervereinigung zur Verfügung zu stellen (Br. v. 31.03.1922). Kolbe schreibt zum Problem der Patinierung der "Großen Sitzenden": "Da Sie sich aber nun scheinbar zum grösseren Teil in die gedachte Farbe meiner Skulptur verliebt haben als in die Form, so bleibt mir weiter nichts übrig, als Ihnen vorzuschlagen, von der ganzen Sache abzusehen und die Bronze unter einfacher Fracht zurückzusenden." (Br. v. 14.04.1922). Zum Skandal um sein "Porträt Friedrich Ebert". Kolbe erwägt mehrere Güsse herzustellen und schlägt vor: "Ich brauche nicht zu sagen wie sehr ich mich freuen würde gerade von Ihnen wieder einen Ankauf verzeichnen zu können." Dank für die Leihgabe zu einer Dresdner Kolbe-Ausstellung in der Galerie Arnold (Br. v. 01.08.1925). Antwortschreiben Arnolds, der vom Ableben seines Bruders berichtet. Arnold verzichtet auf einen Guss der Ebert-Büste, da er besonderen Wert auf das Unikat legt (Br. v. 18.08.1925)

Editionshinweise: Maria Frfr. von Tiesenhausen: Georg Kolbe. Briefe und Aufzeichnungen, Tübingen 1987, Nr. 38 u. Nr. 59

Bemerkung: Zum Skandal um Kolbes "Porträt Friedrich Ebert" s.a. Briefe an Kolbe von Institutionen / Projekt "Porträt Friedrich Ebert"

Erwerbungsgeschichte:Provenienz:Nachlass ArnholdErwerbung:Schenkung vor 1978 (3 Br. v. Kolbe)

Objekteigenschaften: Handschrift

Pfad: Nachlass Georg Kolbe / Korrespondenz / von Georg Kolbe an Privatpersonen

[AN (Weitere Signatur) ; 1978 (Akquisitionsnummer)]

DE-611-HS-1545652, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1545652

Erfassung: 15. Januar 2009 ; Modifikation: 23. Juli 2018 ; Synchronisierungsdatum: 2020-12-16T13:49:14+01:00