Detailinformationen

Stellungnahme zur Kritik an ihrer SakramentslehreForschungsbibliothek GothaNachlass Paul EberSignatur: Chart. A 128, Bl. 413r-424v

Funktionen

Stellungnahme zur Kritik an ihrer SakramentslehreForschungsbibliothek Gotha ; Nachlass Paul Eber

Signatur: Chart. A 128, Bl. 413r-424v


o.O., 21.08.1561. - 12 Bl.. - Dokument

Literaturhinweise: Christian Heinrich Sixt: Paul Eber. Ein Stück Wittenberger Lebens aus den Jahren 1532 bis 1569, Ansbach 1857., S. 70; Winter, Christian: Paul Eber als kirchenpolitischer Berater Kurfürst Augusts von Sachsen, in: Daniel Gehrt u. Volker Leppin (Hrsg.): Paul Eber (1511-1569). Humanist und Theologe der zweiten Generation der Wittenberger Reformation, Leipzig 2014, S. 173-195, S. 179.

Bemerkung: 1. Entwurf s. Chart. A 128, Bl. 19r-27v. - Lt. Notiz auf Blatt 424v wurde diese Stellungnahme nicht übergebenKurfürst August ist der Auftraggeber für diese Stellungnahme.

Ausreifungsgrad: 2. Entwurf; Abschrift mit eigenhändigen Unterschriften

Pfad: Nachlass Paul Eber / Briefwechsel von Paul Eber, Band 6

DE-611-HS-3421718, http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-3421718

Erfassung: 28. Mai 2008 ; Modifikation: 20. April 2020 ; Synchronisierungsdatum: 2020-06-18T17:44:40+01:00