Detailinformationen

Karoline, Pfalz-Zweibrücken, Herzogin (1704-1774)

Karoline, Pfalz-Zweibrücken, Herzogin (1704-1774)(12.08.1704, Saarbrücken – 25.03.1774, Darmstadt)

Herzogin


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/100636160GND-ID: http://d-nb.info/gnd/100636160, 16.06.1990, Letzte Änderung: 23.11.2020 NDB; Wikipedia ; Provenienzmerkmal ; Bräuning-Oktavio H., Die Bibliothek der Herzogin Caroline von Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld, in: Archiv für Geschichte des Buchwesens, Bd. X, 1970

Beziehungen: Christian (1674-1735) [Ehemann]Karoline Henriette Christiane (1721-1774) [Tochter]Christian (1722-1775) [Sohn]Friedrich Michael (1724-1767) [Sohn]Christiane (1725-1816) [Tochter]

Biographische Hinweise:

Nicht zu verwechseln mit ihrer Tochter Karoline Henriette von Pfalz-Zweibrücken bzw. durch Ehe Landgräfin von Hessen-Darmstadt (1721-1774)

Die Privatbibliothek der Herzogin Karoline von Pfalz-Zweibrücken wurde den 2. Oktober 1775 in Frankfurt im Hessen-Darmstädtischen Hotel zum Verkauf angeboten.

Verweisungen:

Carolina, Pfalz, Pfalzgräfin (1704-1774)Nassau-Saarbrücken, Carolina von (1704-1774) [Geburtsname]

Links in Kalliope

Externe Quellen