Detailinformationen

Sanders, Daniel (1819-1897)

Sanders, Daniel (1819-1897)(12.11.1819, Strelitz – 11.03.1897, Strelitz)

Dr. phil., Philologe, Lexikograf, Germanist, Lehrer, Schulleiter


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/119242044GND-ID: http://d-nb.info/gnd/119242044, 24.04.1995, Letzte Änderung: 16.11.2020 M; LCAuth; NUC pre 56 ; JBA ; Wininger, Bd. 5, 1930 ; Landesbibliographie MV

Beziehungen: Sanders, Hendel [Vater]Sanders, Alexander (1818-1897) [Bruder]

Biographische Hinweise:

Studium der Mathematik und Naturwissenschaften, Philosophie und Philologie in Berlin und Promotion in Halle/Saale; engagierte sich für die allgemeine Demokratie- und jüdische Reformbewegung; seit 1842 Oberlehrer und Direktor der Öffentlichen und Freischule der jüdischen Gemeinde zu Strelitz bis zu deren Schließung 1852; setzte seine in Berlin begonnenen neugriechischen Studien fort und widmete sich fortan als Privatier literarischen Arbeiten; Verfasser zahlreicher Wörterbücher und grammatischen Werken zur deutschen und griechischen Sprache sowie Literaturgeschichten; er schrieb außerdem Gedichte und übersetzte aus dem Hebräischen; gründete und edierte die 'Zeitschrift für deutsche Sprache'; wurde 1876 zum Mitglied der Berliner Konferenz zur Feststellung einer einheitlichen Orthographie und 1877 durch seinen Landesherrn zum Professor ernannt; Verf. von Mecklenburgica

Verweisungen:

Sanders, D. (1819-1897)Sanders, Daniel Hendel (1819-1897) [Vollstaendiger Name]Sanders, Daniel H. (1819-1897)Sanders, Dan. H. (1819-1897)Sanders, Dan. (1819-1897)Sanders, D. H. (1819-1897)Sachs, Hans (1819-1897) [Pseudonym]Sachs, Hans, der Jüngere (1819-1897) [Pseudonym]Sachs, Hannß, der Jüngere (1819-1897) [Pseudonym]

Links in Kalliope

Externe Quellen