Detailinformationen

Campagnoli, Bartolomeo (1751-1827)

Campagnoli, Bartolomeo (1751-1827)(Bologna – Neustrelitz)

Musiker, Geiger, Komponist, Musikdirektor, Konzertmeister


15.06.1990, Letzte Änderung: 07.05.2020 LCAuth; Oxford Music online; BSB-Mus.;BSB-Musik ; LCAuth ; Jung, Hans-Rainer: Das Gewandhausorchester

Beziehungen: Nardini, Pietro (1722-1793) [Lehrer]Maurer, Carl August (1794-) [Schüler]Campagnoli, Giovanna (1797-) [Tochter]Campagnoli, Albertina (1795-1848) [Tochter]Gewandhausorchester [Geiger]

Biographische Hinweise:

Ital. Geiger und Komponist

Mitglied des Gewandhausorchesters von 1796 bis 1817; 1800 Aufnahme in Orchester-Pensionsfonds; Konzertmeister im Konzert für E. F. Villaret, ab 1800 auch im Theater für J. G. Häser; 2. Geiger im 1808 gegründeten Gewandhaus-Quartett

Von 1777 bis 1779 Konzertmeister des Fürstbischofs von Freising, lebte ab 1780 in Dresden als Kammermusiker und Musikdirektor beim Herzog Carl von Curland und konzertierte 1783 erstmals in Leipzig; "im Winter 1797-1798 wurde C. fürs große Conzert und bey der Kirchenmusik als Conzertmeister engagirt"

Später Hofkapellmeister in Neustrelitz

Verweisungen:

Campagnolo, Bartolomeo (1751-1827)Compagnoli, Bartolomeo (1751-1827)Campagnoli, B. (1751-1827)Campagnuoli, Bartolomeo (1751-1827)Campagnoli, Bartolommeo (1751-1827)Campagnoli, Bernardo (1751-1827)

Links in Kalliope

Externe Quellen