Detailinformationen

Decker, Georg Jakob (1765-1819)

Decker, Georg Jakob (1765-1819)(09.11.1765 – 26.08.1819)

Drucker, Verleger


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/116043431GND-ID: http://d-nb.info/gnd/116043431, 03.07.1995, Letzte Änderung: 24.08.2020 Georgi, A.: Die Entwicklung des Berliner Buchhandels bis zur Gründung des Börsenvereins der deutschen Buchhändler 1825, Berlin 1926, S.141-142 ; Dt. biogr. Enzyklopädie ; Meyers Großes Konversations-Lexikon, Bd. 4.1905, S. 572 ; Lex. ges. Buchwesen ; Index typographorum editorumque Basiliensium

Beziehungen: Decker, Georg Jakob (1732-1799) [Vater]Decker, Carl Gustav (1801-1829) [Sohn]Decker, Rudolf von (1804-1877) [Sohn]Rottmann, Heinrich August (1755-1827)Schoell, Friedrich (1766-1833)Königliche Geheime Ober-HofbuchdruckereiSüdpreußische Hofbuchdruckerei von Decker & Cie.Jakob Decker [Namen des Basler Teils der Firma]Schoell et Comp. (Ci-Devant J. Decker) [Nachfolgeinstitution des Basler Teils der Firma]

Biographische Hinweise:

Der jüngere Decker war ab 1788 Teilhaber in der Firma seines Vaters, Übernahme der Druckerei 1792. Führte neue Drucktechniken wie Stereotypie und Stanhope-Presse ein; gründete 1794 die Südpreußische Hofbuchdruckerei in Posen. Verlag und Sortiment dagegen gab er 1792 vollständig an Heinrich August Rottmann ab, die eigene verlegerische Tätigkeit blieb gering. Geschäftsführer des Basler Teils der Firma war 1795-1802 (Maximilian Samson) Friedrich Schoell, die er nach dem Verkauf an Thurneysen (?) 1802-1804 unter dem Namen Schoell & Compagnie weiterführte

Verweisungen:

Decker, Georg Jacob (1765-1819)Decker, Georg Jacob, der Jüngere (1765-1819)Decker, Georg Jakob, der Jüngere (1765-1819)Decker, Georg Jakob, II (1765-1819)Decker, George Jacob (1765-1819)Decker, Jakob (1765-1819)Decker, Jacob (1765-1819)Decker, James (1765-1819)Decker, Jacques (1765-1819)Dekker, Jerzy (1765-1819)

Links in Kalliope

Externe Quellen