Detailinformationen

Merian, Andreas von (1772-1828)

Merian, Andreas von (1772-1828)(Paris)

Diplomat, Staatsrat, Baron


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/116891971GND-ID: http://d-nb.info/gnd/116891971, 20.05.1996, Letzte Änderung: 07.05.2018 NUC; NDB/ADB-online; DbA II 879,11-15 ; Basler Matrikel, Bd. 5, S. 400f. (Nr. 1879)

Beziehungen: Merian, Andreas (1742-1811) [Vater]

Biographische Hinweise:

1785 stud. phil. (29.5.1788 b.a., 10.6.1790 m.a.) u. 1789 stud. iur. in Basel, neben dem Studium auch Praktikant an der Basler Kanzlei, 18.12.1792 erfolglose Bewerbung um den Lehrstuhl d. Rhetorik, 9.9.1796 Antritt einer längeren Reise nach England, 1797 wieder in Basel, im Okt. 1798 Übersiedelung nach Wien u. Eintritt in österreichische Dienste, div. diplomatische Ämter, ab 1813 in russ. Diensten, am 22.9.1813 wirklicher Staatsrat (nannte sich von da an "Baron von Merian"), 1816 in Paris zur Eintreibung der Kontributionen an Russland, dort verstorben

Österr. und russ. Diplomat; Sprachforscher

Verweisungen:

Merian, Andreas (1772-1828) [Wirklicher Name]Merian, Andreas Adolphe von (1772-1828)Merian-Falkach, André Adolphe de (1772-1828)Merian, ... von, Baron (1772-1828)Merian, ... de, Baron (1772-1828)Faber, Iunius (1772-1828) [Pseudonym]Faber, Junius (1772-1828) [Pseudonym]Merian, Andreas Adolph von (1772-1828)

Links in Kalliope

Externe Quellen