Detailinformationen

Voß, Christian Friedrich (1722-1795)

Voß, Christian Friedrich (1722-1795)(Lübben (Spreewald) – Berlin)

Verleger, Buchhändler


09.09.1996, Letzte Änderung: 21.07.2020 CERL-Thesaurus ; Paisey (1988) S.272 ; ADB 40 (1896), S. 329 ; DBE

Beziehungen: Rüdiger, Johann Andreas (-1751)Lessing, Gotthold Ephraim (1729-1781)Christian Friedrich Voss und Sohn [weiterführender Betrieb]Vossische Buchhandlung

Biographische Hinweise:

Verlagsbuchhandlung, gegründet von seinem Vater Christian Friedrich Voß I. in Lübben 1693, später fortgeführt in Potsdam (ab 1746 von Christian Friedrich Voß II.). Ab 1748 auch in Berlin. Voß übernahm 1751 Buchhandlung und Verlag von Johann Andreas Rüdiger. Ab 1779 zusammen mit Sohn Christian Friedrich Voss III., dem er das Geschäft 1791 verkaufte, als "Christian Friedrich Voss und Sohn". Der Sohn starb zwei Tage vor dem Vater am 22.04.1795

Eigentümer »Vossische Zeitung«

Verweisungen:

Voss, Christian Friedrich, II., (1722-1795)Voß, Chr. F. (1722-1795)Voß, Christian Friderich (1722-1795)Voss, Chretien Frederic (1722-1795)Voss, Chrét. Fréd. (1722-1795)Vossius, Christianus Fridericus (1722-1795)Vossius, Chr. Frider. (1722-1795)Voss, Christian Friedrich (1722-1795)C. F. V. (1722-1795)V., C. F. (1722-1795)C.F.V. (1722-1795)

Links in Kalliope

Externe Quellen