Detailinformationen

Mauch, Johann Matthäus von (1792-1856)

Mauch, Johann Matthäus von (1792-1856)(Ulm)

Architekt


21.10.1996, Letzte Änderung: 17.03.2020 LoC-NA; Thieme-Becker

Beziehungen: Mauch, Karl Friedrich Eduard (1800-1874) [Bruder]Thouret, Nicolaus Friedrich von (1767-1845) [Vorgesetzter]Heideloff, Carl Alexander von (1789-1865) [Vorgesetzter]Schinkel, Karl Friedrich (1781-1841) [Vorgesetzter]Königliches Gewerbe-InstitutVereinigte Artillerie- und IngenieurschuleGewerbe-SchuleKönigliche Württembergische Kunstschule

Biographische Hinweise:

Kunstschriftsteller, Zeichner, Kupferstecher, Lithograph; zeichnerische Aufnahmen von Städten und Baudenkmälern, viele Architektur- und Landschaftsaquarelle. 1809/11Architekturstudium in München; 1816 dem Hofbaumeister N. F. Thouret unterstellt; Mitarbeit an der Veste Coburg unter Karl Heideloff; Studium mittelalterlicher Kunst in Franken; 1816 Zeichner in der Königlichen Eisengießerei in Berlin; unter Schinkel beim Bau des Schauspielhauses tätig; seit 1821 Lehrer am Königlichen Gewerbe-Institut Berlin (ab 1835 Professor); seit 1832 Lehrer an der Vereinigten Artillerie- und Ingenieurschule Berlin; ab 1839 Lehrer an der Gewerbe-Schule Stuttgart für Monumentale Baukunst und deren Geschichte; gleichzeitig Lehrauftrag für Perspektive an der Königlichen Württembergischen Kunstschule Stuttgart; Inspektion der Formerei auf der Königlichen Eisengießerei zu Wasseralfingen; 1841/45 Errichtung der Reiterkaserne in Stuttgart; 1849 Oberleitung bei der Restaurierung des Ulmer Münsters

Verweisungen:

Mauch, Johann Matthias von (1792-1856)Mauch, Johann M. von (1792-1856)Mauch, Johann Mathäus (1792-1856)Mauch, Joh. Matth. (1792-1856)Mauch, J. M. von (1792-1856)Mauch, J.M. (1792-1856)Mauch, J. (1792-1856)Mauch, Johann Matthäus (1792-1856)Mauch, Johann Matthäus de (1792-1856)

Links in Kalliope

Externe Quellen