Detailinformationen

Beyerle, Konrad (1872-1933)

Beyerle, Konrad (1872-1933)(Waldshut – München)

Jurist, Historiker, Politiker, Prof. Dr. iur.


01.07.1988, Letzte Änderung: 04.05.2020 M ; GV neu ; LCAuth ; IBN ; Internet ; Internet ; Landesbibliographie M-V %PPN 559642075 ; Wikipedia ; UB Heidelberg Nachlass K. Preisendanz ; Homepage

Beziehungen: Beyerle, Karl (1839-1915) [Vater]Beyerle, Maria (1882-1968) [Schwester]Beyerle, Franz (1885-1977) [Bruder]Ludwig-Maximilians-Universität München

Biographische Hinweise:

Dt. Rechtswiss. und Politiker (Zentrum, BVP)

Historiker

1891-1895 Studium der Rechtswissenschaften und Geschichte in München und Heidelberg, 1895 Dr. iur., 1898 Habilitation in Freiburg im Breisgau, 1900 außerordentlicher Professor für Rechtsgeschichte ebenda, 1902 Professor für Rechtsgeschichte in Breslau und Göttingen, 1917 in Bonn, 1918 in München, 1919 Mitglied der Verfassunggebenden Nationalversammlung (Zentrum/BVP), 1920-1924 Mitglied des Reichtags (BVP), 1927 Gründung des Instituts für bayerische und deutsche Rechtsgeschichte, Vorstand der Görres-Gesellschaft.

Verweisungen:

Beyerle, K. (1872-1933)Beyerle, C. (1872-1933)Beyerle, Conrad (1872-1933)

Links in Kalliope

Externe Quellen