Detailinformationen

Dirks, Walter (1901-1991)

Dirks, Walter (1901-1991)(08.01.1901, Hörde – 30.05.1991, Wittnau)

Journalist, Schriftsteller, Publizist


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/118525956GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118525956, 01.07.1988, Letzte Änderung: 27.10.2021 Landesbibliographie Baden-Württemberg ; LCAuth ; B 2006 (online) ; Wikipedia ; Westfälische Lebensbilder. Bd. 17. 2005 (S. 241) ; GND ; Munzinger Archiv 27/91

Beziehungen: Westdeutscher Rundfunk Köln

Biographische Hinweise:

Dt. Journalist, Schriftsteller und Publizist; Schwerpunkt Kultur, Zeitkritik, christlicher Sozialismus

Dirks studierte Philosophie, Theologie und Soziologie.. 1923 war Dirks Sekretär des Religionsphilosophen Romano Guardini.. Im Nationalsozialismus wurde er zeitweilig inhaftiert und erhielt Schreibverbot.. Dirks und P-10113 Kogon, Eugen gaben nach dem Krieg die "Frankfurter Hefte" heraus, Dirks wurde hier zur moralischen Instanz der Nachkriegs-Publizistik.. Auszeichnungen: Großes Bundesverdienstkreuz (1959), DGB-Kulturpreis (1968), Romano-Guardini-Preis (1981), Ehrendoktor der Universität Münster (1966), Professorentitel der nordrhein-westfälischen Regierung (1971), Geschwister-Scholl-Preis der Stadt München. Feuilleton K-917 Frankfurter Zeitung <1935-1943>; Leiter Hauptabtlg. Kultur bei K-405 Westdeutscher Rundfunk <Köln, 1956-1966>

Verweisungen:

Dirks, Walter Hugo Wilhelm (1901-1991) [Vollstaendiger Name]Dirks, Walther (1901-1991)

Links in Kalliope

Externe Quellen