Detailinformationen

Eich, Günter (1907-1972)

Eich, Günter (1907-1972)(Lebus – Salzburg)

Schriftsteller, Lyriker, Hörspielautor, Jura, Sinologie, Librettist, Übersetzer


01.07.1988, Letzte Änderung: 11.11.2019 Pressearchiv des Herder-Instituts Marburg ; M; B 1986; DMA zusätzlich: CAE 9/2001 ; Wikipedia ; DbA (WBIS) ; LoC Auth ; Deutsche Biographie

Beziehungen: Aichinger, Ilse (1921-2016) [Ehefrau seit 1953]Eich, Mirjam [Tochter]Eich, Clemens (1954-1998) [Sohn]Gruppe 47

Biographische Hinweise:

1948 Mitglied der Gruppe 47, 1959 Georg-Büchner-Preisträger; ab 1963 in Österreich tätig; verwendete als Vertreter des Verlags Josef Keller das Pseudonym Günter Eichel.

1972 Gryphius-Preisträger

Studium der Volkswirtschaft und Sinologie; Rundfunkautor

Verweisungen:

Eich, Guenter (1907-1972)Eichel, Günter (1907-1972)Aixi, Gjunter (1907-1972)Ajh, Ginter (1907-1972)

Links in Kalliope

Externe Quellen