Detailinformationen

Milde, Heinrich (1676-1739)

Milde, Heinrich (1676-1739)(13.12.1676, Schlagenthin – 04.03.1739, Halle (Saale))

Slawist, Evangelischer Theologe, Pietist, Lehrer, Privatlehrer, Übersetzer


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/118582410GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118582410, 01.07.1988, Letzte Änderung: 28.10.2020 LCAuth ; DbA I 846,204-209 ; CSBA 408,282-287 ; Baltisches Biographisches Archiv I 235,389-391 ; Franckesche Stiftungen zu Halle (Saale): Datenbank zu den Einzelhandschriften

Biographische Hinweise:

Deutscher evangelischer Theologe und Pädagoge; Slawist am Waisenhaus von August Hermann Francke in Halle (Saale); Schüler in Brandenburg, Berlin und Rathenow; 1697 kurzzeitig Informator im Hause des Pfarrers Schur in Zolchau; 02.05.1699 Immatrikulation an der Univ. Halle; 1706-1707 Informator in Wohlbach (Vogtl.); Aufenthalte 1707 in Halle, 1707-1709 in der Umgebung von Magdeburg, 1709 in Wohlbach, in Karlsbad und 1709-1711 Wanderungen durch Böhmen; 1711 wieder in Halle, ab 30.06.1712 Freitischler am Waisenhaus in Halle; seit 1718 Leiter eines Biblicum Bohemicum genannten Übersetzerkollegiums

Verweisungen:

Štědrý, Heinrich (1676-1739) [tschechisiert]Šstedrý, Heinrich (1676-1739)Stedry, Heinrich (1676-1739)Milde, Henrych (1676-1739)Milde, Henrich (1676-1739)

Links in Kalliope