Detailinformationen

Eschenburg, Johann Joachim (1743-1820)

Eschenburg, Johann Joachim (1743-1820)(07.12.1743, Hamburg – 29.02.1820, Braunschweig)

Schriftsteller, Bibliothekar, Literarhistoriker, Professor


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/118685414GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118685414, 01.07.1988, Letzte Änderung: 15.01.2021 M; ADB; DMA: LCAuth; IPI 11/2006 ; PND, M; LoC-NA; ADB; DMA: LCAuth; IPI 11/2006; PND ; LCAuth, GND ; Wikipedia

Beziehungen: Eschenburg, Wilhelm Arnold (1778-1861) [Sohn]

Biographische Hinweise:

Studium in Leipzig und Göttingen (Theologie); 1773 Ernennung zum außerordentlichen Professor, 1777 zum ordentlichen Professor der schönen Literatur und der Philosophie; ab 1782-1808 und ab 1814: Bibliothekar des Collegium Carolinum; 1786 Ernennung zum Hofrat, 1817 Ernennung zum Geheimen Justizrat; Ehrendoktorwürden der Universitäten Göttingen und Marburg; enger Freund Lessings

Verweisungen:

Eschenburg, ... (1743-1820)Eschenburg, Johannes Joachim (1743-1820)Eschenburg, Johannes-Joachim (1743-1820)Eschenburg, Johann (1743-1820)Eschenburg, Joh. Joach. (1743-1820)

Links in Kalliope

Externe Quellen