Detailinformationen

Liebrucks, Bruno (1911-1986)

Liebrucks, Bruno (1911-1986)(12.10.1911, Budupönen – 15.01.1986, Frankfurt am Main)

Philosoph


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/118728202GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118728202 , 01.07.1988, Letzte Änderung: 22.07.2021 Kürschner-Gelehrte

Beziehungen: Goethe-Universität Frankfurt am Main

Biographische Hinweise:

Professor für Philosophie in Göttingen und Köln

Geboren wurde Bruno Liebrucks in Budupönen/Ostpreußen; 1929-1934 Studium der Philosophie, Religionswissenschaft, Deutsch, Geschichte und Geographie in Königsberg und München, 1933 Promotion in Königsberg zum Thema "Probleme der Subjekt-Objekt-Relation", 1943 Habilitation in Berlin mit "Platons Entwicklung zur Dialektik"; seit 1959 Ordinarius für Philosophie und Direktor des Philos. Seminars der Johann Wolfgang Goethe-Univ. Frankfurt a.M., 1976 Emeritierung; gestorben in Frankfurt a.M. am 15.01.1986. - Hautptwerk: Sprache und Bewußtsein.

Links in Kalliope

Externe Quellen