Detailinformationen

Muthesius, Hans (1885-1977)

Muthesius, Hans (1885-1977)(Weimar – Frankfurt am Main)

Jurist, Dr. iur., Prof. Dr. rer. pol. h. c., Politiker


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/118735403GND-ID: http://d-nb.info/gnd/118735403, 01.07.1988, Letzte Änderung: 15.05.2019 Kürschner-Gelehrte; DbA, N.F. ; Wikipedia

Biographische Hinweise:

Jura-Studium in Grenoble, Berlin und Jena, Promotion 1909. - 1917 Stadtrat und Leiter des Wohlfahrtsdezernats, 1921-1933 stellvertretender Bürgermeister von Berlin-Schöneberg. - 1925 Dozent an der deutschen Akademie für soziale und pädagogische Frauenarbeit. - 1929-1931 Mitglied der Sachverständigenkommission für Jugendwohlfahrt. - 1935-1939 Gutachter beim Reichsrechnungshof. - 1940-1945 Referent für Fragen der Fürsorge im Reichsinnenministerium. - 1948-1953 Beigeorndeter beim deutschen Städtetag Köln. - 1950-1959 Vorsitzender des Vereins für öffentliche und private Fürsorge. - 1955-1958 Vorsitzender des Arbeitsausschusses des Bundesarbeitsministeriums für Fragen der Fürsorge. - Seit 1956 Honorarprofessor

Links in Kalliope

Externe Quellen