Detailinformationen

Sartorius, Balthasar (1534-1609)

Sartorius, Balthasar (1534-1609)(Oschatz – Leipzig)

Evangelischer Theologe, Hochschullehrer, Gymnasiallehrer, Pfarrer, Superintendent


15.07.2004, Letzte Änderung: 16.07.2020 Deutsche Biographie ; ADB ; DbA I 1081,109-122 ; Matrikel der Univ. Jena ; ThULB Jena, Goldenes Buch der Theologischen Fakultät, S. 67, 73 ; Wikipedia ; Sächsische Biografie

Beziehungen: Sartorius, Elisabeth (1551-1601) [Ehefrau]

Biographische Hinweise:

Dt. evangel. Theologe; Student in Wittenberg und Leipzig, dort 1559 Magister; 1559 Lehrer in Schulpforta; 1570 Superintendent in Grimma; 1573 Dr. theol. und Hofmeister der Söhne des Herzogs Johann Wilhelm von Sachsen-Weimar; 1573 (fälschlich 1575)-1587 Prof. theol. in Jena, 1574 Dekan der theol. Fakultät, 1577 Prorektor, 1581 und 1585 Rektor; 1588-1592 Superintendent in Meißen, dann Prof. theol. in Leipzig; galt als Kryptocalvinist

Verweisungen:

Schneider, Balthasar (1534-1609)Sortorius, Baltasare (1534-1609)Sartorius, Baltasar (1534-1609)Scheider, Balthasar (1534-1609) [falsche Namensform]

Links in Kalliope

Externe Quellen