Detailinformationen

Zarncke, Friedrich (1825-1891)

Zarncke, Friedrich (1825-1891)(07.07.1825, Zahrensdorf – 15.10.1891, Leipzig)

Germanist, Philologe, Prof. Dr.


Persistenter Link Kalliope: http://kalliope-verbund.info/gnd/11913702XGND-ID: http://d-nb.info/gnd/11913702X, 11.02.1994, Letzte Änderung: 11.03.2022 LCAuth ; Provenienzmerkmal ; ADB ; Wikipedia

Beziehungen: Zarncke, Anna Pauline (1834-1864) [Ehefrau]Zarncke, Jacob Heinrich Friedrich (1794-1877) [Vater]Zarncke, Eduard (1857-1936) [Sohn]Hase, Johanna von (1856-1911) [Tochter]Universität Leipzig [Rektor, 1869/70, 1870/71 und 1881/82]

Biographische Hinweise:

1852 Habil., 1854 wurde er zum außerordentlichen, 1858 zum ordentlichen Professor für deutsche Sprache und Literatur in Leipzig ernannt. Begründer und Herausgeber des "Literarischen Centralblattes" (1850), seit 1854 Mitglied der Königlich Sächsischen Gesellschaft für Wissenschaften. Verfasser wissenschaftlicher Werke

Heirat am 9. April 1855 mit Frau Anna Pauline Geitner

Verweisungen:

Zarncke, Friederich (1825-1891)Zarncke, Friedrich Karl Theodor (1825-1891) [Vollstaendiger Name]Zarncke, Fridericus (1825-1891)Zarncke, Fr. (1825-1891)Z., Fr. (1825-1891)Bruder Friedrich (1825-1891)Friedrich, Bruder (1825-1891)

Links in Kalliope

Externe Quellen