Detailinformationen

Schubert, Maschinka (1815-1882)

Schubert, Maschinka (1815-1882)(Reval – Dresden)

Opernsängerin, Schauspielerin, Sängerin, Sopranistin


29.06.1996, Letzte Änderung: 15.05.2020 WBIS;Ulrich ; Kutsch ; Steindorf, Eberhard: Die Konzerttätigkeit der königlichen musikalischen Kapelle zu Dresden (1817-1858), S. 403

Beziehungen: Schneider, Georg Abraham (1770-1839) [Vater]Schneider, Caroline (1774-1850) [Mutter]Schubert, Franz (1808-1878) [Ehemann]Schubert, Georgine (1840-1878) [Tochter]Schubert, Friedrich Franz L. (1853-1925) [Sohn]Schneider, Louis (1805-1878) [Bruder]Schneider, Franz (1797-1818) [Bruder]Schneider, Johanna (1796-) [Schwester]Schmidt, Elisabeth (1827-1911) [Schülerin]Weber, Bertha (1835-1903) [Schülerin]Königliches Opernhaus [Sängerin]

Biographische Hinweise:

Erste Ausbildung durch die Eltern, darauf Studium in Paris, 1831 Debüt in London, 1832 zu weiteren Studien in Mailand, 1832 bis zu ihrer Pensionierung 1860 Hofopernsängerin, zuletzt Schauspielerin in Dresden, danach gefragte Pädagogin, seit 1837 verheiratet mit dem damaligen Vizekonzertmeister und späteren Konzertmeister der Dresdner Hofkapelle Franz Schubert

Verweisungen:

Schneider, Maschinka (1815-1882) [Frueherer Name] [Geburtsname]Schubert-Schneider, Maschinka (1815-1882)Schneider-Schubert, Maschinka (1815-1882)Schneider, Maschenka (1815-1882)

Links in Kalliope

Externe Quellen